Erzählcafé – Lebensgeschichten die verbinden

«In einer Zeit, in der die Kommunikation mehr und mehr auf digitalen Kanälen stattfindet, hat das «analoge» Erzählen eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Ob die Nachbarin von ihrer Erdbeerzucht oder der Kollege von einer fremdländischen Tradition erzählt: Die kleinen Geschichten des Alltags wecken Gefühle und Assoziationen.

An moderierten Erzählcafés tauschen sich Menschen über ihre Lebensgeschichten und Erfahrungen aus und stärken dadurch den gesellschaftlichen Zusammenhalt.» Netzwerk Erzählcafé

Das Äbiker «Erzählcafé» soll regelmässig und immer auch zu einem thematischen Schwerpunkt stattfinden. Sind Sie interessiert, an einem ersten Erzählcafé im Theateratelier teilzunehmen? Dann melden Sie sich unverbindlich an und Sie werden persönlich weiter informiert und zur Teilnahme eingeladen.

Moderation: Reto Bernhard (*1969) ist Theaterschaffender und Soziokultureller Animator. Er lebt seit Sommer 2017 mit seiner Familie in Ebikon. Neben dem «Theateratelier Ebikon» hat er mit der «Kultursonne Ebikon» und einem temporären Quartiertreff weitere Plattformen für Begegnungen in der Gemeinde initiert. Seit vielen Jahren setzt er sich Theaterpädagoge, Regisseur und Schauspieler mit dem «Geschichten erzählen» auseinander.