Leitungsteam Theateratelier Ebikon
Das Theateratelier Ebikon bietet seit 2017 Kursangebote im musischen Bereich. 2019 wurde der «Verein Theateratelier Ebikon» gegründet und seit 2022 werden die Angebote des Theateratelier Ebikon durch das Team Silvana Arnold und Reto Bernhard entwickelt und gestaltet. Als sehr erfahrene und pädagogisch versierte Theaterschaffende inspirieren sie Kinder und Jugendliche in verschiedenen Workshops rund um das darstellende Spiel. Sie sind offen für Neues und interessiert, Spielfreude zu wecken und zu entdecken!


Es war einmal...

Geschätzte Kulturinteressierte

 

Mit dem «Theateratelier Ebikon» soll ein ansprechendes Theater- und Kleinkunstprogramm in Ebikon entstehen. Theaterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Theatervorstellungen sowie Lesungen, Gespräche mit bemerkenswerten Persönlichkeiten und kleine Konzerte sollen das kulturelle Leben an diesem Ort bereichern. Dies kann ergänzend, gerne aber auch in Zusammenarbeit mit den bereits bestehenden, tollen Angeboten der Bibliothek, Rotseebadi, JuFa, Musikschule Rontal, des Sprötzehüsli oder der Schulen Ebikon geschehen.

Die Gemeinde Ebikon verfügt für die rund 13'500 EinwohnerInnen über verschiedene Angebote im Bereich Sport und Kultur. Über 80 Vereine und Institutionen bieten Möglichkeiten, sich in der Gemeinschaft zu engagieren. Gemäss der Bevölkerungsbefragung 2013 ist das kulturelle Angebot in Ebikon jedoch eher unbefriedigend. Viele Leute orientieren sich in Richtung Stadt Luzern um Kultur zu geniessen und zu konsumieren. Nun wächst die Bevölkerung in und um Ebikon bis 2030 voraussichtlich um beachtliche 30% an. Gemeinsam Kultur zu schaffen ermöglicht, eine gemeinsame Identität zu finden und sich an einem Ort zugehörig und 'zu Hause' zu fühlen.

 

Diese positive Identität soll das Theateratelier Ebikon allen interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bieten. Als Neuzuzüger werde ich meinen beruflichen Fokus u.a. auf die Realisierung dieses Theaterateliers an meinem neuen Heimatort richten. Dabei werden meine vielseitigen und langjährigen Erfahrungen in der Initiierung und Leitung von kulturellen Projekten und dem Aufbau von soziokulturellen Einrichtungen einfliessen. Ich freue mich auf neue Bekanntschaften und die Zusammenarbeit mit kreativen Menschen in Äbike!

 

Reto Bernhard, Frühjahr 2017